Baustellenbericht vom 21. Oktober 2019 - Interview mir dem Baustellenleiter

Was passierte auf der Baustelle seit den Sommerferien?
- Zum Zeitpunkt der Sommerferien stand der Rohbau, d.h. Betonwände und Betondecken
  standen und das Dach war fertiggestellt.
- Nach den Sommerferien wurde der Trockenbau angefangen, d.h. Rasterdecken wurden
  eingebaut, gleichzeitig lief die Elektro-, Heizung- und Sanitärinstallation
- Kurz danach fing der Maler an, die Wände zu spachteln und zu tapezieren, dann zu streichen
  (mit Streichputz),
- Der Fließenlager kam und legte zum Beispiel die Fließen um die Waschbecken in den
  Klassenzimmern
- Dann kam der Geländerbauer und hat das Geländer im Treppenhaus montiert
- Dann fingen schon die Bodenlegerarbeiten an, der Estrich musste trocknen, ist es aber nicht,
  deshalb musste der Bodenleger einen Sperrgrund einbauen. Der Bodenleger ist jetzt dabei,
  seine Bodenlegerarbeiten fertigzustellen.
- Der Schreiner kam und hat die Fensterbänke eingebaut und hat angefangen, seine Türen
  auszumessen, sie herzustellen und zu montieren
- Jetzt sind wir soweit, dass der Schreiner und der Bodenleger Fertigstellung betreiben, am
  Freitag die Bauendreinigung ansteht und nächste Woche Montag, die Bauabnahme ist, die
  Übergabe erfolgt nach den Herbstferien, dann dürfen die Schüler den Bau beziehen.

Katrin, Klasse 6a

zurück