30.04.2021

Weiterhin kein Präsenzunterricht - Inzidenz im Landkreis ist noch zu hoch

Guten Abend,

liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Elternbeiräte (bitte innerhalb von Ihrem Elternnetzwerk verteilen),
liebe Eltern,
liebes Kollegium und alle am „Schulleben Beteiligte“,

seit nunmehr über 400 Tagen hält uns diese Pandemie auch im schulischen Alltag unter Daueranspannung und leider ist die aktuelle regionale 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Reutlingen immer noch über dem Schwellenwert von 165 – https://www.kreis-reutlingen.de/de/Aktuelles/Landkreis-aktuell/Landkreis-aktuell?view=publish&item=article&id=1923

Daher anbei folgende Rahmenbedingungen und Informationen für nächste Woche:

  • Primarstufe / Kl. 1 bis 4 + VKL
    • Fernunterricht
    • Organisation der Übergabe der Lernpakete durch den jeweiligen KL – Eltern werden informiert!
      • Kl. 1 / Frau Zeiler
      • Kl. 2 / Herr Ottmar
      • Kl. 3 / Frau Hofele
      • Kl. 4 / Frau Boje in Absprache mit Frau Wittner und Frau Staub
      • VKL / Frau Maulbetsch
  • Sekundarstufe/ Kl. 5-9
    • Fernunterricht (moodle + BBB) nach Stundenplan
    • Einstellung der Unterlagen in moodle
    • Hinweis: Da nahezu alle Schulen in BW diese Vorgehensweise haben, kann es wieder zu Funktionsstörungen im moodle kommen.
    • Information durch den jeweiligen FL an seine Lerngruppe wann die Unterlagen eingestellt werden!
    • Hinsichtlich Klassenarbeiten werden alternative Formate definiert – die Fachlehrer besprechen dies mit ihren Lerngruppen und geben die jeweiligen Rahmenbedingungen und Kriterien bekannt.
    • Achtung: Aufgrund der Prüfungsvorbereitungen in Klasse 9 und 10 kann es zu eingeschränkten Fernunterrichtsangeboten kommen.
  • Notbetreuung Kl. 1-7
    • Siehe Formular im Anhang

· Anzahl der SuS wird immer größer – daher schließe ich mich an dieser Stelle dem Appell der Politik an und möchte darum bitten, dass die Notbetreuung wirklich nur im äußersten NOTFALL angefragt wird! Vielen Dank.

  • Präsenzplan Kl. 9/10 (HSA und RSA Abschluss)
    • Siehe Anhang - dieser Bereich hat mit unter anderem die höchste Priorität aller schulischen Ressourcenbindungen.

Allgemeine Hinweise:

  • KW 17 mit Notbetreuung und Präsenzunterricht der Abschlussklassen hat gut geklappt – kleine Anzahl an Quarantänefällen jedoch ohne Kontaktnachverfolgung im schulischen Bereich
  • Hygieneregel, Lüftungskonzept, Abstands- und Maskenregeln sowie die Teststrategie funktionieren sehr gut – Respekt und Dank an alle Beteiligten
  • Personalsituation weiterhin extrem angespannt – aktuell 9 Lehrkräfte im Ausfall
  • Angebot vom Landesmedienzentrum für die Pfingstferien - LMZ Pfingstferienprogramm – siehe Anhang

Ausblick:

Präsenzunterricht bzw. Wechselunterricht mit WBS@Zusause kann angeboten werden, wenn die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Reutlingen an 5 aufeinanderfolgenden Tagen in ununterbrochenen Folge unter dem Grenzwert von 165 liegt. Sobald sich dies abzeichnet, melden wir uns wieder und starten dann natürlich mit den entsprechenden Gruppen.

Trotz aller Widrigkeiten und der großen Belastung für ALLE  – mit Humor geht vieles besser...

Bis dahin gilt -

Bleiben Sie GESUND und POSITIV.
Bleiben Sie GELASSEN und VERZEIHEN Sie FEHLER.
Halten Sie sich an die REGELN und VORGABEN.
Seien Sie SOLIDARISCH und SOZIAL.
Passen Sie auf die KRANKEN und ÄLTEREN auf.
Behalten Sie Ihren HUMOR und Ihre ZUVERSICHT.

Mit freundlichen Grüßen aus Trochtelfingen

M.Ed. Andree Fees

Schulleiter
Werdenbergschule
Gemeinschaftsschule
 
 

Downloads