08.04.2021

Informationen zum Unterricht / Notbetreuung ab dem 12.04.2021

Guten Tag,

liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Elternbeiräte,
liebe Eltern,
liebes Kollegium und alle am „Schulleben Beteiligte“,

hoffe Sie hatten erholsame Feiertage und schöne Ostern. Wie Sie der Presse und der Infomail mit dem KM Schreiben vor den Osterfeiertagen entnommen haben, werden wir ab dem 12.04.2021 wieder mit einem reduzierten Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen starten. Dazu anbei die wesentlichsten Informationen:

Das Sekretariat ist erst ab dem 12.04.2021 wieder besetzt. Eingehende Mails werden ggfls. erst ab dem 12.04.2021 nach Priorität bearbeitet.

  • Primarstufe / Kl. 1 bis 4 + VKL
    • Fernunterricht – Übergabe der Lernpakete bis spätestens Montag, 12.04.2021 um 8.00 Uhr
    • Organisation der Übergabe durch den jeweiligen KL – Eltern werden informiert!
      • Kl. 1 / Frau Zeiler
      • Kl. 2 / Herr Ottmar
      • Kl. 3 / Frau Hofele
      • Kl. 4 / Frau Boje in Absprache mit Frau Wittner und Frau Staub
      • VKL / Frau Maulbetsch
  • Sekundarstufe/ Kl. 5-9
    • Fernunterricht (moodle + BBB) nach Stundenplan
    • Einstellung der Unterlagen in moodle bis spätestens Montag, 12.04.2021 um 8.00 Uhr
    • Hinweis: Da alle Schulen in BW diese Vorgehensweise haben, kann es wieder zu Funktionsstörungen im moodle kommen.
    • Information durch den jeweiligen FL an seine Lerngruppe wann die Unterlagen eingestellt werden!
    • Klassenarbeitstermine der Klasse 9 (Niveau M und E) finden wie von den jeweiligen Gruppen besprochen statt – vor den KA´S finden ebenso freiwillige Schnellselbsttestungen statt!
  • Notbetreuung Kl. 1-7
    • Siehe Formular im Anhang
      • Abgabe bis Freitag, 09.04 um 12.00 Uhr per Mail (Sekretariat ist erst ab dem 12.04 wieder besetzt)
      • Hinweis: Es wäre hilfreich, wenn alle angemeldeten SuS in der Notbetreuung sich auch testen würden – siehe Teststrategie!
      • WICHTIG: Die SuS testen sich selbst!
    • Notbetreuung findet wieder im Schloss und im Schulzentrum in den folgenden Räumen (Foyer, Bücherei, Bio, Physik und alter BK Raum) statt!
    • Einteilung – siehe Anhang!
    • Schnellselbsttestungen ab dem 12.04.2021 unter Aufsicht der jeweiligen Aufsichtskräfte auf freiwilliger Basis der SuS – ab dem 19.04 vermutlich verpflichtend – siehe KM Schreiben im Anhang!
      • Montags und mittwochs!
  • Präsenzplan Kl. 9/10 (HSA und RSA Abschluss)
    • Siehe Anhang
    • Montag, 12.04.2021 Fernunterricht nach Stundenplan
    • Schnelltestungen ab dem 13.04.2021 unter Aufsicht der jeweiligen Lehrkräfte auf freiwilliger Basis der SuS  – ab dem 19.04 vermutlich verpflichtend – siehe KM Schreiben im Anhang!
      • Dienstag und Mittwoch – am Montag Fernunterricht!
      • WICHTIG: Die SuS testen sich selbst!
  • Teststrategie vom 12.-16.04.2021 – siehe aktuellste Ausführungen im Anhang vom 07.04.2021
    • In der KW15 kommen folgende Laien-Antigen Schnelltests zur Anwendung – Anleitung siehe Anhang.
    • WICHTIG: Die SuS testen sich selbst!
    • In der KW 15 für die Notbetreuung Kl. 1-7 und in den Abschlussklassen 9 + 10 sowie bei den KA Terminen der Klasse 9 (M+E Niveau)
    • Die SuS testen sich jeweils selbst im Klassenzimmer vor Unterrichtsbeginn am Montag und am Mittwoch unter Aufsicht des jeweiligen Fachlehrers bzw. an den anderen Terminen (KA Termine am Nachmittag)!
      • Frau Großmann steht für Fragen an diesen beiden Tagen zur Verfügung – parallel zum Einsatz in der Notbetreuung!
    • SuS welche sich nicht testen möchten, können in der KW15 noch kommen – vermutlich ab KW16 nicht mehr (dann Fernunterricht) – siehe Ausführungen KM!
    • Tests können auf dem Sekretariat abgeholt werden
    • Wie ist der Tagesablauf nach dem Test?
      • Fällt der Schnelltest negativ aus, beginnt der reguläre Tagesablauf.
        • Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Schnelltests lediglich um einen weiteren Baustein im Hygienekonzept handelt.
        • Die Schnelltests geben lediglich über die Infektiosität zum Zeitpunkt der Testung Auskunft.
      • Fällt der Schnelltest positiv aus,
        • wird der SuS mit einer FFP2 Maske in einen gesonderten Raum gesetzt
          • Primarstufe Kl. 1-4: SuS aus der Primarstufe werden direkt mit einer FFP2 Maske nach Hause geschickt bzw. die Eltern holen ab – Aufsichtskräfte in der NB stimmen dies mit den Eltern telefonisch ab!
          • Sekundarstufe: Sollte Frau Uhlig im Haus sein, übernimmt sie die Kommunikation mit den Eltern ansonsten ruft der SuS seine Eltern unter Aufsicht vom jeweiligen Fachlehrer bzw. der Notbetreuungskräfte an und organisiert die Abholung!
        • Die Familie setzt sich sofort telefonisch mit Ihrem Hausarzt oder einer Corona- Schwerpunktpraxis in Verbindung, um dort einen PCR Rachenabstrich- Test machen zu lassen.
        • Die Familie sollte bis zum negativen PCR Test (sich und Ihr positiv getestetes Kind) umgehend in Selbst-Quarantäne begeben.
        • Je nachdem ob durch diesen PCR-Test eine Infektion bestätigt oder widerlegt wird, entwickelt sich dann das weitere Vorgehen in Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt.
        • Wo die Schwerpunktpraxen und Testzentren in Reutlingen und der Umgebung sind können Sie unter folgenden Links abrufen:
      • Heimfahrt nach einem positiven Schnelltest
        • Nach Möglichkeit sollte die positiv getestete Person von einem Angehörigen / Erziehungsberichtigten abgeholt werden.
        • Die Nutzung des ÖPNV sollte vermieden werden. Ist dies nicht anders möglich, sollte in jedem Falle eine FFP-2 Maske getragen und der Abstand zu anderen Personen eingehalten werden.
      • Ein positiver Selbsttest wird mit dem angehängten Formular ans Gesundheitsamt vom Sekretariat gemeldet – KL, FL, NB Kräfte oder Frau Uhlig informieren Frau Betz!
        • Eintrag in die Quarantäneliste von Frau Betz – Information ans GSA!

In welcher Form genau die KW16 ab dem 19.04.2021 organisiert wird, ist aktuell noch nicht abschließend definiert (je nach Inzidenzzahl) – es gelten jedoch die Rahmenbedingungen im Anhang vom KM (Stand: 07.04.2021) hinsichtlich der Teststrategie!

Wir halten Sie auf dem Laufenden.


Bleiben Sie GESUND und POSITIV.
Bleiben Sie GELASSEN und VERZEIHEN Sie FEHLER.
Halten Sie sich an die REGELN und VORGABEN.
Seien Sie SOLIDARISCH und SOZIAL.
Passen Sie auf die KRANKEN und ÄLTEREN auf.
Behalten Sie Ihren HUMOR und Ihre ZUVERSICHT.


Mit freundlichen Grüßen aus Trochtelfingen

M.Ed. Andree Fees

Schulleiter
Werdenbergschule
Gemeinschaftsschule
 
Hohenbergstraße 13-19
72818 Trochtelfingen

Downloads